Kaffeebohnen in der Küchenmaschine mahlen

Kaffeebohnen in der Küchenmaschine mahlen

Wenn Sie auf einen Link auf dieser Seite klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Wissen Sie, dass Sie mit einer Küchenmaschine einen fast espresso-würdigen Mahlgrad erzielen können? Verwenden Sie einfach die mittelfeine Mahlung des Prozessors, um einige Minuten an Ihren Kaffeebohnen zu arbeiten, bis Sie die Mahlkonsistenz Ihrer Wahl erreicht haben .

Welchen Grund sollten Sie erwarten?

Kaffeebohnen in der Küchenmaschine mahlen

Sie benötigen keine elektrische oder manuelle Gratschleifmaschine, um das „ fast perfekte“ Gebräu zu erzielen . Sie können die Kaffeebohnen in einer Küchenmaschine pulverisieren. Mit dieser motorgetriebenen, sich drehenden Klinge können Sie zwei Arten von gemahlenem Kaffee zubereiten:

Mittelfeiner Mahlgrad

Mit einem Prozessor ist es einfach, einen mittelfeinen Mahlgrad zu erzielen. Lassen Sie es einfach ein paar Minuten auf Ihren Kaffeebohnen wirken und Sie erhalten eine fast hervorragende Mahlung, die zu einer perfekten Tasse Kaffee führt. Der resultierende Kaffeesatz wäre perfekt für die meisten Übergießmethoden.

Grobschliff

Pulsieren Sie einfach Ihre Küchenmaschine. Drehen Sie es in kurzen Stößen, um die Bohnen grob zu mahlen , schütteln Sie es zwischen den Mahlen und hören Sie jederzeit auf, bevor Sie mittelfein mahlen. Diese Methode ist etwas knifflig und es kann sein, dass Sie nicht die gleiche Grobschliffkonsistenz wie eine Gratschleifmaschine erhalten.

Dennoch wird es nicht zu grob oder zu wenig extrahiert sein; Andernfalls sind sie schwach und weniger aromatisch. Denken Sie daran, dass die Mahlkonsistenz Ihnen hilft, die guten Aromen Ihrer Lieblingskaffeebohnen gleichmäßig zu extrahieren. Ein unterextrahierter Kaffee hat einen kalkhaltigen Nachgeschmack.

Ein weiterer nützlicher Tipp ist, einige Bohnen gleichzeitig zu mahlen, um eine gleichmäßige Mahlung zu erreichen. Dies hilft Ihnen bei der Kontrolle der Textur und ermöglicht es Ihnen, die Mahlform zu überprüfen, während Sie weiterhin Kaffeebohnen in die Maschine geben.

Küchenmaschine oder Kaffeemühle

Wenn Sie keine Gratmühle haben, können Sie eine Küchenmaschine, einen Mixer oder sogar einen Hammer verwenden! Wenn Sie jedoch die Konsistenz und Textur eines Top-Gratschleifers kopieren möchten und Zeit haben, verwenden Sie natürlich nur Mörser und Pistill.

Aber wenn Sie beschäftigt sind, kaufen Sie sich einfach eine Mühle. Sie können jeden Tag leicht ein paar Kaffeebohnen für sich selbst mahlen. Wenn Sie jedoch keinen großen Platz zum Arbeiten haben und Küchenutensilien sparen, reicht eine Küchenmaschine aus. Vergessen Sie nicht, mit ein paar Bohnen zu beginnen, um eine bessere Konsistenz und Gleichmäßigkeit des Bodens bei der Zubereitung Ihres Kaffees zu erzielen.

Weiteres Reagieren : Melitta Caffeo Barista -Saeco XelsisECAM 22.110. B

Leave a Comment